Magdeburg l Traurig ist das Parlamentarierleben. Zumindest in Sachsen-Anhalt. Eine aktuelle Studie analysierte die offiziellen Portätfotos der Abgeordneten in allen deutschen Landtagen. Das Ergebnis in Kurzform: Land des Lächelns ist Bayern. Stolze 98,5 Prozent der Parlamentarier strahlen stolz oder wenigstens halbstolz. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 92,5 Prozent.

Vergleichsweise todernstes Kellerkind ist, nun ja, Sachsen-Anhalt. Hier liegt der Freu-Faktor (wenn man mildes Lächeln und angestrengtes Schmunzeln mitzählt) bei schlusslichtigen 79,3 Prozent. Außerdem fand die Untersuchung heraus, dass die fröhlichsten Abgeordneten in der CSU sind (haben wir hier gar nicht), die grimmigsten bei AfD und Linken (davon gibt es bekanntermaßen einige im Landtag von Sachsen-Anhalt). Was all das über den wahren Spaßgehalt der parlamentarischen Alltagsfron aussagt, wissen wir jetzt auch nicht ganz genau. Vielleicht finden Sie es ja heraus.

Hier gehts zur Mimik-Analyse.