Magdeburg (dpa) l Autofahrer müssen sich ab Montag auf der Bundesstraße 1 zwischen Irxleben und Eichenbarleben auf Behinderungen einstellen und längere Fahrzeiten einplanen. Für zwei Wochen wird die B1 auf diesem Streckenabschnitt voll gesperrt, wie das Verkehrsministerium in Magdeburg mitteilte. Grund sind Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn. Umleitungen sind ausgeschildert. Der Radweg zwischen Eichenbarleben und Irxleben kann während der Bauzeit ungehindert benutzt werden.

Der aus Richtung Eichenbarleben kommende Verkehr wird über die Kreisstraße 1155 nach Groß Rodensleben geführt und von hier aus weiter über die Landesstraße 49 nach Niederndodeleben und auf der K 1163 nach Irxleben. In umgekehrter Richtung geht es von Irxleben über die L 47 zur K 1163 weiter nach Hermsdorf, dann auf der K 1150 nach Schackensleben und von hier aus nach Eichenbarleben.