Kriminalität

Beleidigungen und Steinwürfe gegen Polizisten in Wittenberg

Von dpa 02.10.2021, 10:22 • Aktualisiert: 04.10.2021, 22:31
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug.
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Wittenberg/Dessau-Roßlau - Am Rande einer Veranstaltung in der Lutherstadt Wittenberg sind in der Nacht zu Samstag Polizisten beleidigt und mit Steinen beworfen worden. Ein Beamter sei verletzt worden und nicht dienstfähig, teilte die Polizei in Dessau-Roßlau am Samstag mit. Die Angriffe kamen demnach aus einer Gruppe von etwa 300 teils betrunkenen Menschen, die sich rund um den Altstadtbahnhof versammelt hatten. Die Polizei habe Pfefferspray eingesetzt, hieß es. Ein 21 Jahre alter Angreifer wurde den Angaben zufolge bei den Auseinandersetzungen ebenfalls verletzt. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs.