Bewaffnete überfallen eine Spielothek

Magdeburg (jw) l Zwei maskierte Männer haben am Sonnabend mit vorgehaltenen Pistolen eine Spielothek im Magdeburger Stadtteil Cracau überfallen. Kurz vor 20 Uhr betraten die Männer die Spielothek in der Pechauer Straße und zwangen eine Angestellte, die Kassen zu öffnen. Sie nahmen sich das Geld, sperrten die Mitarbeiterin in der Toilette ein und flüchteten durch den Ausgang zur Pechauer Straße. Von hier aus gingen sie zu Fuß stadteinwärts. Ein Täter ist etwa 1,70 Meter groß, schlank, zirka 20 Jahre alt, trug blaue Jogginghose mit seitlichen weißen Streifen, weiße Schuhe, schwarzes Sweatshirt. Der zweite soll ebenfalls ungefähr 1,70 Meter groß, schlank und etwa 20 Jahre alt sein und eine blaue Jeanshose, grau/braune Schuhe sowie eine schwarze Jacke getragen haben. Beide sprachen deutsch mit ausländischem Akzent. Sie trugen schwarze Handschuhe und schwarze Sturmhauben. Wie Polizeisprecher Andreas von Koß sagte, konnten die Täter nur eine geringe Menge Bargeld erbeuten. Die Kripo sucht Zeugen und Anwohner, die gegen 20 Uhr Beobachtungen im Bereich der Pechauer Straße gemacht haben.

Hinweise nimmt die Kripo Magdeburg unter (03 91) 5 46 21 96 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.