Brand in Gartenanlage

Bungalowbrand in der Börde: 44 Feuerwehr-Kameraden viele Stunden im Einsatz

Dienstagabend brannte eine Laube in einer Gartenanlage in Hohendodeleben. Der Löscheinsatz dauerte mehrere Stunden an.

Die Feuerwehr konnte den Brand des Bungalows löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand des Bungalows löschen. Foto: Polizeirevier Börde

Hohendodeleben (vs). Wie die Polizei mitteilt, brannte am Dienstagabend ein seit längerem ungenutzter Bungalow in einer Hohendodelebener Gartenanlage. Ein Parzellennachbar bemerkte dies und verständigte die Polizei sowie die Feuerwehr. Die Feuerwehren Hohendodeleben, Wanzleben und Hermsdorf war zur Löschung der Laube im Einsatz.

Die insgesamt 44 Kameraden brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Der Löscheinsatz dauerte aufgrund des beschwerlichen Weges von circa 700 Metern vom Anlagenort bis zum Bungalow mehrere Stunden an. Die Kameraden waren vonn 23 bis 1:30 Uhr im Einsatz, wie die Feuerwehr mitteilt.

Zur Brandursache liegen noch keine Hinweise vor. Auch die Identität des Laubenbesitzers ist noch unbekannt.