Rastplatz Lappwald

Gefahrgutalarm auf der A2: Farblose Flüssigkeit läuft aus Lkw-Auflieger

Gefahrgutalarm auf der A2: Am Donnerstagmorgen wurde auf dem Rastplatz Lappwald bei Marienborn/Helmstedt eine auslaufende Flüssigkeit, die aus einem Lkw ausdrang, bemerkt.

Marienborn/Helmstedt(vs/Matthias Strauss). Nachdem die Lache bemerkt wurde, wurde die Autobahnpolizei alarmiert und war rasch vor Ort. Es stellte sich heraus, dass aus einem Lkw-Auflieger eine unbekannte, farblose Flüssigkeit auslief, welche im weiteren Verlauf auskristallisierte.

Nach Rücksprache mit dem Fahrer, der Spedition sowie der unteren Wasserbehörde war klar, dass es sich um geschredderte PET Flaschen handelte. Diese werden mittels Natronlauge nach dem Schreddern gereinigt. Offenbar waren die befüllten BigBags nicht getrocknet, so dass die Natronlauge letztlich auslief.

Feuerwehr vor Ort, Tankstellenrastplatz gesperrt

Durch die Feuerwehr wurden die betroffenen Big Bags mittels Teleskoplader entladen und auf einer Folie abgestellt. Die Tankstelle in Fahrtrichtung Hannover wurde für die Maßnahmen vollständig gesperrt.

Im Laufe des Tages ist weiterhin mit Behinderungen zu rechnen, da sich ein Unternehmen um die entladenen BigBags kümmern muss. Verletzt wurde niemand.