Polizei

Schwerer Unfall: Smart überschlägt sich auf der A2 bei Theeßen - Fahrerin (64) verletzt

Ein schwerer Unfall auf der A2 sorgte am Samstagmittag für Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Autobahn in Fahrtrichtung Berlin.

Theeßen (vs). Bei einem schweren Unfall auf der A2 in Höhe der Ortslage Theeßen hatte eine Autofahrerin am Samstagmittag (1. Mai) nach Angaben der Polizei "Glück im Unglück". Der Kleinwagen - ein Smart - der Frau aus Düsseldorf überschlug sich.

Die Frau (64) war mit ihrem Auto gegen 13.50 Uhr in Fahrtrichtung Berlin unterwegs. Auf Höhe der Ortslage Theeßen kam sie aufgrund von Übermüdung nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie versuchte ihr Fahrzeug wieder auf die Autobahn zu lenken und geriet dabei allerdings ins Schleudern.

Nach Angaben der Beamten verlor die Frau daraufhin die Kontrolle über ihren Wagen. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam erst in der angrenzenden Böschung zum Stehen. Schnelle Ersthelfer konnten die 64-Jährige aus dem Autowrack befreien. Sie wurde von  Rettungskräften medizinisch versorgt. Im Anschluss wurde die Fahrerin in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Smart wurde stark beschädigt.

"Für die Zeit der Rettung, Bergung und Verkehrsunfallaufnahme musste der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen", heißt es weiter im Bericht der Polizei.