Erpressung

Unbekannter fragt 33-Jährigen in Magdeburg nach Zigarette und klaut dann Handy und Brieftasche

Ein 33-jähriger Magdeburger ging am Montagvormittag im Klosterbergegarten in Magdeburg spazieren. Dort fragte ihn ein Mann erst nach einer Zigarette und bedrohte ihn dann anschließend.

Magdeburg (vs). Der 33-jährige Magdeburger ging am Montagvormittag im Klosterbergegarten in Magdeburg spazieren. Gegen 10:30 Uhr fragte ihn dort ein Mann nach einer Zigarette.

Als der 33-Jährige dem Unbekannten eine Zigarette reichen wollte, bedrohte dieser ihm mit einem spitzen Gegenstand und forderte die Herausgabe seiner Wertsachen. Der 33-jährige Magdeburger kam der Aufforderung nach und warf alle Wertgegenstände auf den Boden. Laut Polizei handelt es sich bei diesen um Handy, Brieftasche, Armbanduhr und einer Schachtel Zigaretten.

Der Täter nahm die Gegenstände an sich und flüchtete in Richtung Buckau.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben:

  • circa 25 bis 30 Jahre alt
  • schlanke Figur
  • augenscheinlich südosteuropäischer Herkunft
  • bekleidet mit einem dunklen Kapuzenshirt

Zeugen, die Hinweise zu Täter und Tat geben können, werden gebeten, sich unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.