Brockenblick und Skywalk: Baustart für Harz-Aussichtsturm

Von dpa

Torfhaus - Geplant ist ein gläserner Skywalk, eine 110 Meter lange Rutsche und ein sich hochschraubendes Turmgebäude: Am heutigen Montag (16.00 Uhr) wird in Torfhaus im Harz der erste Spatenstich für einen 65 Meter hohen neuen Aussichtsturm gesetzt.

„Wir gehen davon aus, dass wir im Frühjahr 2022 mit dem Betrieb des Turmes starten werden“, sagte Hannes Mairinger, Geschäftsführer der Harzturm GmbH. Vom Turm aus soll es einen Rundblick auf den Brocken und den umliegenden Nationalpark Harz geben. Investiert werden rund acht Millionen Euro, teilte die Harzturm GmbH mit. Bund und Land Niedersachsen fördern das Projekt mit etwa 1,4 Millionen Euro.

Geplant ist neben 360-Grad-Panorama-Aussichten auch ein gläserner Skywalk in 45 Metern Höhe. Abwärts gehen soll es nicht nur per Treppe oder Lift, sondern auch über eine spiralförmige Rutsche.