Magdeburg/Wolmirstedt l Für mehr als 10.000 Schüler von Abschlussklassen in Sachsen-Anhalt hat am Donnerstagmorgen die Schule wieder begonnen. Die Absolventen bereiten sich in den kommenden Tagen auf ihre Prüfungen vor. Nach fünf Wochen Zwangspause wegen der Corona-Pandemie war der Start mit hohen Hygieneauflagen verbunden. Am Kurfürst-Joachim-Friedrich-Gymnasium Wolmirstedt etwa mussten die Zwölftklässer einzeln und im Abstand von wenigstens 1,50 Metern eintreten. Koordinator Torsten Hintersass nahm die Abiturienten mit Schutzmaske in Empfang. "Jeder erhält eine Händedesinfektion", erklärte Hintersass. Das Mittel hatte die Schule zuvor vom Landkreis gestellt bekommen.

Die 87 Wolmirstedter Abiturienten müssen zudem jeweils einen Gesundheitsfragebogen abgeben. Darauf versichern sie, dass sie aktuell keine Erkältungssysmptome haben. Auch in den Räumen gelten Sicherheitsabstände zwischen den Tischen. "Die Schüler werden zeitversetzt in Kleingruppen unterrichtet", sagte Schulleiter Carsten  Koslowski. In der Schule gib es gar eine Toilettenaufsicht. Maximal drei Schüler dürfen gleichzeitig aufs WC.

Andere Schulen verfahren ganz ähnlich. Grundlage ist ein Erlass des Bildungsministeriums. Darin werden die Schulen aufgefordert, strenge Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie einzuhalten. Die Bundeswehr versorgt die Schulträger auf Initiative des Sozialministeriums aktuell mit rund 75.000 Schutzmasken und Desinfektionsmittel.

Bildungsminister Marco Tullner (CDU) sagte der Volksstimme: "An allen Schulen wurden praktikable Lösungen zur Umsetzung der Sicherheitsstandards gesucht und gefunden. Dafür bin ich allen Beteiligten sehr dankbar. Gleichzeitig werden die Schulleiter die vorhandenen Spielräume nutzen, um auf individuelle Problemlagen einzugehen. Wir starten gut gerüstet in die Prüfungsvorbereitungen." Er wünsche allen Schülern und Lehrern trotz der schwierigen Bedingungen viel Erfolg, ergänzte Tullner.

Die Prüfungen für Sachsen-Anhalts Abiturienten starten in einem ersten von zwei wählbaren Durchgängen ab 4. Mai. An den Realschulen beginnen die Prüfungen eine Woche später, am 11. Mai.