Magdeburg (bo) l Die Zahl der Corona-Infizierten in Sachsen-Anhalt steigt weiter. Bis Freitag (Stand 15.30 Uhr) haben sich 561 Menschen mit dem Virus angesteckt. Die erfreuliche Botschaft dabei ist: Laut Gesundheitsministerium können 85 Menschen als genesen geschätzt werden.

Die meisten Corona-Fälle im Land gibt es dem Ministerium zufolge nach wie vor in Halle/Saale (112), gefolgt von Magdeburg (71) und dem Landkreis Wittenberg (62). In letzterem stehen die Ortsteile Jessen und Schweinitz mit rund 8000 Menschen unter Quarantäne. In Sachsen-Anhalt befinden sich derzeit 50 Corona-Infizierte in Krankenhäusern, elf von ihnen mit schweren Verläufen.

Nach Angaben der John Hopkins University gab es bis Freitag in Deutschland mehr als 49 000 bestätigte Corona-Infektionen. Knapp 5700 Menschen seien wieder genesen.