Magdeburg l Der Kreis von Personen, die sich treffen dürfen, wird erneut erweitert - auf bis zu zehn Personen im privaten Umfeld. Bereits ab diesem Donnerstag (28. Mai), also pünktlich vor dem Pfingstwochenende, dürfen Touristen aus ganz Deutschland und auch aus Mitgliedsstaaten der Europäischen Union wieder für Ausflüge und Urlaube nach Sachsen-Anhalt kommen.

In fast allen Bereichen werden Einschränkungen aufgehoben. Allerdings müssen Hygiene- und Abstandsregeln beachtet werden. Schwimmbäder, Fitnessstudios, Kinos, Theater, Freizeitparks und Volkshochschulen dürfen ab Donnerstag wieder öffnen. Da gilt auch für Bars und Kneipen - unter denselben Auflagen, wie sie für Gaststätten vorgeschrieben sind. Das Besuchsverbot für Krankenhäuser wird aufgehoben. Tageskliniken der psychischen und geriatrischen Fachgebiete können wieder öffnen.

Ebenfalls ab dem 28. Mai sind private Feiern mit bis zu 20 Teilnehmern wieder erlaubt. Zudem sind Fachveranstaltungen, Tagungen oder Delegiertenversammlungen sowie Trauungen und Beisetzungen mit einer Teilnehmerzahl von bis zu 100 Menschen wieder gestattet. Ab dem 1. Juli steigt die Teilnehmerzahl auf bis zu 250. Ab dem 2. Juni werden Kitas und Horte einen eingeschränkten Regelbetrieb anbieten. Auch Schulsport wird wieder möglich.