Magdeburg l Ein neu eingetroffener Flüchtling ist heute (8. September) in der Aufnahmeeinrichtung in Magdeburg positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte das Landesverwaltungsamt am Dienstag mit.

Der Jugendliche sei mit seiner siebenköpfigen Familie nach Quedlinburg in die dortige Quarantäne-Einrichtung gebracht worden.

21 weitere Personen, die ebenfalls in dem Aufnahmebereich untergebracht seien, würden vorsorglich in Quarantäne versetzt und getestet, hieß es weiter.