Weißenfels (dpa) l Im Schlachthof des Tönnies-Konzerns in Weißenfels ist keiner der freiwillig getesteten Mitarbeitenden mit dem Coronavirus infiziert. Alle 1186 Abstriche seien negativ, teilte der Burgenlandkreis am Freitag mit.

Auf dieser Grundlage werde es keine Anordnung für weitere Testungen geben, hieß es. Der Landkreis hatte ein Testzentrum für rund 2500 Menschen eingerichtet, die beim Fleischkonzern oder Subunternehmern angestellt oder zur Veterinär und Lebensmittelüberwachung unmittelbar im Schlachtbetrieb tätig sind.

In mehreren Schlachtbetrieben, etwa im westfälischen Coesfeld und im schleswig-holsteinischen Bad Bramstedt, waren bei einer Vielzahl von Beschäftigten Corona-Infektionen festgestellt worden.