Roßla (dpa) l Auf der Autobahn 38 ist ein Mensch bei einem Unfall in einem Baustellenbereich ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Montagabend berichtete, war ein Sattelzug in der Nähe von Roßla (Landkreis Mansfeld-Südharz) auf einen Kleintransporter mit Anhänger aufgefahren, auf dem sich Verkehrsschilder befanden.

In diesem Bereich stand das Opfer, das noch am Unfallort starb. Ob es sich um einen Straßenarbeiter handelte, war zunächst unklar. Für die Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Richtung Göttingen mehrere Stunden lang voll gesperrt werden.