Halle (dpa) l In Halle ist ein mutmaßlicher Autodieb vor einer Polizeikontrolle geflohen und hat dabei einen Unfall mit zwei Verletzten verursacht. Eine Streife wollte den 26 Jahre alten Autofahrer in der Nähe des Riebeckplatzes kontrollieren, wie die Polizei in Halle am Montagmorgen mitteilte. Der Autofahrer gab aber Gas und fuhr in Richtung Halle Neustadt davon.

Im Laufe der Verfolgungsjagd am frühen Montagmorgen verlor der 26-Jährige die Kontrolle über das Auto, fuhr in eine Leitplanke und flüchtete zu Fuß weiter. Im Auto fanden die Beamten einen 23-Jährigen und einen 36-Jährigen. Beide wurden leicht verletzt. Der 26 Jahre alte Autofahrer konnte in der Innenstadt gestellt werden. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Auto in der Nacht zu Montag gestohlen wurde.