Die Gelbe Tonne ist ein Entsorgungssystem, das zwar auf den ersten Blick einfach erscheint, aber durchaus seine Tücken mit sich bringt. Ist es Unwissenheit, Bequemlichkeit oder doch der Hintergedanke, durch ein schnelles Entsorgen von Rest- oder Sondermüll über die Gelbe Tonne Geld zu sparen? Was im Falle Schönebeck auch zutrifft, fest steht: Jetzt müssen auch die Mieter eine höhere Müllgebühr zahlen, die zuvor akribisch die Regeln befolgt haben.

Ob die Einführung einer Wertstofftonne, in die nicht nur Plastik-Verpackungsmüll, sondern alle recycelbaren Kunststoffe gesammelt und entsorgt werden dürften, helfen würde, sei infrage gestellt. Wohl kaum, solange nicht alle an einem Strang ziehen. Denn solange es noch einige wenige gibt, die Staubsauger und Co. in die Gelbe Tonne werfen, bringt auch jeder noch so gut gemeinte Vorschlag wie die Wertstofftonne nichts. Da hilft dann nur ein Gemeinschaftsdenken und das Bewusstsein, dass man durch sein eigenes Fehlverhalten andere mitbestraft.