Umstrittener Fall aus Ziebigk

Darf das Ordnungsamt Knöllchen auf einem Privatparkplatz verteilen?

Eine Autofahrerin hat auf einem privaten Supermarktparkplatz ein Knöllchen vom Ordnungsamt kassiert und fühlt sich dabei ungerecht behandelt. Welche Seite am Ende Recht bekam.

Von Oliver Müller-Lorey 23.06.2022, 08:00
Ein Schild weist auf die Parkscheibenpflicht hin.
Ein Schild weist auf die Parkscheibenpflicht hin. Foto: Benjamin Telm

Dessau/MZ - Es ist der 7. Dezember vergangenen Jahres, Dessau-Roßlau steckt im vorweihnachtlichen Einkaufsstress. Auch Angela Wollweber, die ihr Auto auf dem Parkplatz des Norma-Supermarktes in der Kornhausstraße abstellt. Kurz, für einige Minuten, besorgt sie ein paar Dinge im Geschäft und ärgert sich, als sie wenig später zu ihrem Auto zurückkehrt. Ein Knöllchen klemmt hinterm Scheibenwischer. Die Dessauerin hatte vergessen, eine Parkscheibe einzulegen, die auf dem Privatparkplatz Pflicht ist.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.