1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. Bildung: Firewall-Geräte - Teure Schul-IT in Sachsen-Anhalts Schulen oft nicht installiert

Firewall-Geräte aus Landesgeld18-Millionen Euro - Teure Schul-IT wird in Sachsen-Anhalts Schulen oft gar nicht erst installiert

2021 hat Sachsen-Anhalt für 18 Millionen Euro Firewalls für mehr als 500 Schulen gekauft. Doch oft wurde die Technik gar nicht erst installiert. Die Kommunen sehen sich im Rückblick unzureichend einbezogen.

Aktualisiert: 13.02.2024, 10:30
Schülerin mit Laptop: Vom Land beschaffte Computer-Technik im Millionenwert ist an Schulen in Sachsen-Anhalt ungenutzt.
Schülerin mit Laptop: Vom Land beschaffte Computer-Technik im Millionenwert ist an Schulen in Sachsen-Anhalt ungenutzt. Foto: IMAGO/SNA

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Nach einem MDR-Bericht über teure, aber oft ungenutzte Firewall-Technik der Firma „Palo Alto“ für Sachsen-Anhalts Schulen hat der Städte- und Gemeindebund die mangelnde Einbeziehung der kommunalen Schulträger beim Kauf der Geräte beklagt: „Wir haben im Zusammenhang mit der Beschaffung eine Abfrage unter Mittelzentren gestartet“, sagte Geschäftsführer Bernward Küper der Volksstimme am Montag.