Apotheken-Lieferant

Pharma-Großhändler Gehe plant nicht länger mit Standort Magdeburg

Der Pharma-Großhändler Gehe plant, seinen Standort in Magdeburg aufzugeben. Der Schritt solle frühestens Anfang 2023 erfolgen, teilt das Unternehmen mit.

Von Alexander Walter Aktualisiert: 26.07.2022, 17:58
Gehe beliefert aktuell auch vom Standort Magdeburg aus Apotheken im Land. Das könnte sich bald ändern.
Gehe beliefert aktuell auch vom Standort Magdeburg aus Apotheken im Land. Das könnte sich bald ändern. Foto: imago images/MiS

Magdeburg - Der Pharma-Großhändler Gehe plant offenbar, seinen Standort in Magdeburg zu schließen. Das teilte eine Sprecherin auf Volksstimme-Anfrage sinngemäß mit. Mit dem Partner Alliance Healthcare (AHD) investiere man derzeit in die Standorte Halle und Harsum (Niedersachsen). „In diesem Zusammenhang wird beabsichtigt, die Geschäfte des kleinsten Hauses in der Region, der Niederlassung in Magdeburg, zukünftig von den beiden modernisierten Häusern in Harsum und Halle zu bedienen.“

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.