Regierung

Landesregierung will Corona-Verordnung verlängern

Von dpa 04.10.2021, 18:12 • Aktualisiert: 05.10.2021, 22:25

Magdeburg - Sachsen-Anhalts Landesregierung will die bestehende 14. Corona-Verordnung noch in dieser Woche verlängern. Das bestätigte ein Sprecher des Sozialministeriums am Montag. Die Verordnung wäre mit Ablauf des 7. Oktober außer Kraft getreten und soll nun bis zum 12. November per Umlaufbeschluss verlängert werden. Inhaltliche Veränderungen sind nicht geplant, in der Verordnung sollen lediglich die Bezeichnungen der Ministerien den neuen Ressortzuschnitten angepasst werden.

Reiner Haseloff (CDU) war am 16. September im Landtag erneut zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Innerhalb der neuen schwarz-rot-gelben Landesregierung wurden mehrere Ministerien umgebaut.