Notfälle

Leichtverletzter nach Verpuffung in Döner-Imbiss

Von dpa 30.09.2021, 13:11 • Aktualisiert: 01.10.2021, 22:41
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Wernigerode - Bei einer Verpuffung in einem Döner-Imbiss in Wernigerode ist ein Mensch leicht verletzt worden. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts sei es am Donnerstagvormittag an einer Fritteuse zur Verpuffung gekommen, hieß es im Polizeirevier Harz. Der Besitzer habe einen Löschversuch unternommen und leichte Verletzungen erlitten. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache liefen.