Basketball

MBC Syntainics scheiden nach 78:97 in Würzburg aus Pokal aus

Von dpa 03.10.2021, 17:09 • Aktualisiert: 04.10.2021, 22:33
Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld.
Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Würzburg - Die Basketballer von Syntainics MBC sind im Pokal-Achtelfinale ausgeschieden. Die Weißenfelser verloren am Sonntag ihr Gastspiel bei s.Oliver Würzburg klar mit 78:97 (34:49). Nicolas Carvacho (18), William Buford (17) und Cameron Hunt (13) hatten maßgeblich Anteil daran, dass die Unterfranken in die Runde der besten Acht einzogen. Für die Weißenfelser punkteten nur Nikola Rebic und Jamel Morris (je 17) zweistellig.

Die Chance auf ein mögliches Weiterkommen vergaben die Gäste bereits in der ersten Halbzeit. Nach einer 14:12-Führung (5.) gerieten die Mitteldeutschen innerhalb von nur zwei Minuten mit 14:21 ins Hintertreffen. Danach dominierten die Hausherren, die bis kurz vor dem Seitenwechsel ihren Vorsprung auf 48:29 ausgebaut hatten. Die Weißenfelser scheiterten in dieser Partie in erster Linie an ihrer schwachen Trefferquote von unter 40 Prozent aus dem Feld. Näher als auf 47:58 (26.) konnten die Gäste den Rückstand nicht verkürzen.