Magdeburg (dpa) l Nach dem Kompromiss mit dem Naturschutzverband BUND zum Weiterbau der A14 sollen die Bauarbeiten im Juni beginnen. Für das etwa acht Kilometer lange Autobahnteilstück zwischen Colbitz und Tangerhütte wird zunächst eine Brücke errichtet, wie ein Sprecher des Verkehrsministerium sagte. Derzeit laufen bereits vorbereitende Arbeiten. Zudem würden mit dem BUND vereinbarte zusätzliche Artenschutzmaßnahmen umgesetzt. Wann mit dem Bau weiterer Abschnitte begonnen werden könne, lasse sich noch nicht absehen, sagte der Sprecher. Die A14 Nordverlängerung soll künftig Magdeburg mit Schwerin verbinden.

Von den in Sachsen-Anhalt geplanten rund 97 Autobahn-Kilometern sind bislang nur die etwa sechs Kilometer zwischen Wolmirstedt und Colbitz befahrbar. Fertig wird die Autobahn nach Einschätzung des Verkehrsministeriums frühestens 2021.