Ödlandbrand greift auf Lkw über: Fahrerhaus zerstört

Von dpa
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Magdeburg - In der Nähe der Autobahn 14 bei Magdeburg hat ein Ödlandbrand Schäden verursacht. Der Brand griff am Samstag zunächst auf eine angrenzende Hecke über, anschließend dann auf einen geparkten Lkw, wie die Polizei mitteilte. Dabei sei das Fahrerhaus komplett zerstört worden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte den Angaben zufolge ein Übergreifen des Feuers auf eine angrenzende Lagerhalle verhindert werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.