Magdeburg (dpa) l Über das vergangene Wochenende sind in Sachsen-Anhalt 13 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Seit Freitagvormittag seien aus sieben Landkreisen und kreisfreien Städten Fälle registriert worden, teilte das Gesundheitsministerium am Montag in Magdeburg mit.

In Halle wurden demnach fünf Infektionen mit Sars-CoV-2 gemeldet, jeweils zwei in den Landkreisen Börde und Stendal sowie je eine Infektion im Altmarkkreis Salzwedel, dem Saalekreis, dem Salzlandkreis und dem Landkreis Wittenberg. Landesweit sind damit bislang 2290 Corona-Infektionen bekanntgeworden.

66 Infizierte starben den Angaben des Ministeriums zufolge. 2115 Menschen, bei denen das Virus festgestellt wurde, gelten Schätzungen zufolge inzwischen als genesen.