Magdeburg (dpa) l Allein in Halle kamen von Freitag- bis Montagmittag 35 neue Fälle hinzu, je 10 im Landkreis Harz und dem Saalekreis, wie das Gesundheitsministerium in Magdeburg mitteilte. In der Stadt Dessau-Roßlau wurden neun Neuinfektionen erfasst, in Magdeburg acht. Ein bis vier Neuinfektionen waren es im Altmarkkreis Salzwedel und im Landkreis Stendal, im Landkreis Börde, im Burgenlandkreis und in Mansfeld-Südharz sowie im Salzlandkreis. Nur drei Kreise meldeten keinen Fall: Anhalt-Bitterfeld, das Jerichower Land und der Landkreis Wittenberg.

Landesweit liegt die Fallzahl damit laut Ministerium bei 2966, aktuell gelten 377 Menschen als infiziert. Derzeit sind laut dem Ministerium zehn Intensiv- und Beatmungsbetten mit an Covid-19 erkrankten Menschen belegt. Sechs Patienten würden beatmet.

Die Zahl der gestorbenen Infizierten lag weiter bei 68. Schätzungen zufolge sind 2521 Menschen wieder genesen. 394 wurden bislang in Krankenhäusern behandelt.