Magdeburg (vs/dpa) l Wegen eines Lastwagenunfalls auf der Autobahn 2 bei Magdeburg am Dienstagmorgen (11. August) müssen sich Reisende auf der Strecke nach Berlin auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Bei der Bergung des Lasters kam es zu Behinderungen.

Da bei dem Unfall die Leitplanke beschädigt wurde, werden diese voraussichtlich noch bis in den Abend hinein repariert, sagte ein Sprecher des Zentralen Verkehrs- und Autobahndienstes auf Anfrage der Volksstimme. Hierfür bleibt die rechte Fahrspur in Richtung Berlin vorläufig gesperrt. Der Verkehr wird über den linken Fahrstreifen geleitet.

Ein Lkw sei am frühen Morgen auf eine Leitplanke zwischen der Fahrbahn und der Abfahrt Magdeburg-Zentrum aufgefahren. Nach ersten Erkenntnissen wollte der 59-jährige Fahrer wohl die Abfahrt nehmen, entschied sich dann aber doch, auf der Autobahn zu bleiben. Verletzt wurde niemand.