Halle (dpa) l In Halle haben sich zwei Männer als Polizeibeamte ausgegeben und eine 81 Jahre alte Frau mit einer perfiden Masche um mehrere Zehntausend Euro gebracht.

Die Täter sprachen die Seniorin am Mittwochabend im Flur eines Mehrfamilienhauses an, wie die Polizei gestern mitteilte. Die falschen Beamten berichteten von einem angeblichen Einbruch in der Wohnung der 81-Jährigen. Sie müssten jetzt deshalb die Wohnung überprüfen. Die Rentnerin wurde daraufhin abgelenkt, die Männer steckten das in der Wohnung befindliche Bargeld ein und gingen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen.

Die Beamten raten, keine Fremden in die Wohnung zu lassen. Die Polizei komme zu den Bürgern im Normalfall nur, wenn sie gerufen worden sei. Man solle sich in jedem Fall die Polizeidienststelle nennen und unbedingt den Dienstausweis zeigen lassen. Bei Zweifeln könne man bei der Polizei anrufen und nachfragen.