Magdeburg l Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens will die Polizeihubschrauberstaffel am nächsten Donnerstag den neuen Helikopter H145 offiziell in Dienst stellen. Die bisherigen drei Hubschrauber der Polizei Sachsen-Anhalt sind mehr als 20 Jahre alt und zum Teil nicht mehr einsatzfähig. Das Land bewilligte im Jahr 2014 rund elf Millionen Euro für die Neubeschaffung.

Der Hubschrauber vom Typ H145 der Firma Airbus Helicopters ist der modernste und leistungsfähigste Hubschrauber der 4-Tonnen-Klasse. Nach Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfahlen ist Sachsen-Anhalt das dritte Bundesland, das den 13 Meter langen und vier Meter hohen Hubschrauber angeschafft hat. Zur Ausstattung gehören hochauflösende Videotechnik, Suchscheinwerfer, Wärmebildkamera, Abseil- bzw. Abgleitsysteme und ein Doppellasthakensystem für bis zu einer Tonne.

Im Herbst 2015 hatte das Land Sachsen-Anhalt den Auftrag mit der Firma Airbus unterschrieben. Die Polizei ist sowohl bei ihrer täglichen Arbeit als auch bei der Bewältigung herausragender Anlässe regelmäßig auf den Einsatz von Polizeihubschraubern angewiesen. Im Laufe der letzten Jahre sind laut Innenministerium die Huschrauber immer häufiger angefordert worden. Das jährliche Einsatzaufkommen der sachsen-anhaltischen Polizeihubschrauberstaffel liegt bei 500 bis 600 Einsätzen, davon sind 70 Prozent Soforteinsätze.