Berlin/Stendal (vs) l Ein Fahrgast in einem Intercity auf der Strecke zwischen Berlin - Stendal soll am Mittwoch, 5. August, eine Frau sexuell belästigt haben, teilte die Bundespolizeiinspektion Magdeburg mit.

Der Mann soll einer 21-jährigen Frau zwischen die Beine gefasst haben. Eine 19-Jährige beobachtete den Vorfall, schritt ein und verhinderte womöglich Schlimmeres.

Eine mitreisende Polizeibeamtin aus Berlin schritt ebenfalls ein und hielt den 36-Jährigen fest und übergab ihn in Stendal den zuständigen Bundespolizisten.

Die 21-Jährige stellte gegen den Mann Strafanzeige. Er muss sich nun wegen sexueller Belästigung verantworten müssen. Sowohl das Opfer, als auch die Zeugen setzen anschließend ihre Fahrt fort.