Halle/Nietleben (vs) l Am Sonntag, 22. September 2019, sind zwei Jungen in Halle auf einem drei Meter hohen Stromüberleitungskasten herumgeklettert. Wie die Bundespolizeiinspektion Magdeburg mitteilt, wurde die Bundespolizei gegen 17.40 Uhr durch einen Bahn-Mitarbeiter über die beiden Kinder am Bahnhof Nietleben informiert.

Beamte der Bundespolizei schritten ein und nahmen den 13- und den 14-jährigen Teenager in ihre Obhut. Nach einer eingehenden Belehrung wurden die beiden an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.