Innenministerium

Polizeipräsident wechselt ins Ministerium

Andreas Schomaker, der Präsident der Polizeidirektion Nord, übernimmt in Sachsen-Anhalts Innenministerium eine Referatsleitung.

Von Matthias Fricke

Magdeburg l Nach sieben Jahren Amtszeit wechselt am Montag Andreas Schomaker, Präsident der Polizeidirektion Nord, ins Innenministerium. Laut einem Behördensprecher soll er dort die Referatsleitung „Strategie und neue Steuerungsmodelle, EU/Internationale polizeiliche Zusammenarbeit, Medienarbeit“ übernehmen.

Die Nachfolge in Magdeburg übernimmt kommissarisch sein bisheriger Stellvertreter, Leitender Polizeidirektor Tom-Oliver Langhans. Innenminister Holger Stahlknecht sprach davon, dass mit dem Wechsel „eine Vielzahl praktischer Erfahrungen in den Ministeriumsalltag einfließen wird.“ Eine Neubesetzung ist wegen der geplanten Strukturreform nicht vorgesehen.

Gegen Schomaker war nach einer anonymen Anzeige im Jahr 2016 ermittelt worden. Eine Durchsuchung seines Büros wurde 2017 für rechtswidrig erklärt.