Radfahrer wird bei Unfall mit Straßenbahn schwer verletzt

Halle (dpa/sa) - Ein Radfahrer ist in Halle bei einem Unfall mit einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Der 20-jährige Radfahrer war nicht ansprechbar und kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei in Halle mitteilte. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen hatte der Mann im Bereich des Südstadtringes die gepflasterte Gleisquerung auf Höhe des Florentiner Bogens genutzt. Trotz einer akustischen Warnung und einer Gefahrenbremsung durch die 57 Jahre alte Straßenbahnfahrerin erfasste die Bahn den Radler. Wegen der Bergungsarbeiten am Unfallort wurde der Straßenbahnverkehr teils umgeleitet. Die Polizei hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.