Regionaldirektion informiert über Arbeitsmarkt im Juni

Von dpa
Das Logo der Agentur für Arbeit ist zu sehen.
Das Logo der Agentur für Arbeit ist zu sehen. Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Halle - Die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit informiert am heutigen Mittwoch (10.00 Uhr) über die Lage am Arbeitsmarkt in Sachsen-Anhalt im Monat Juni. Experten gehen davon aus, dass die Erwerbslosigkeit im Land wie auch schon im Mai zurückgegangen ist. Grund dafür sei die Frühjahrsbelebung am Arbeitsmarkt, die bis in den Sommer hinein anhalte, wie ein Sprecher sagte. Hinzu komme, dass sich die Corona-Lage entspannt habe. Es würden mehr Arbeitskräfte gesucht. Zuletzt waren im Mai zur Monatsmitte knapp 83.000 Menschen arbeitslos gemeldet. Ein Großteil davon war laut dem Monatsbericht der Behörde länger als ein Jahr ohne Job. Die Arbeitslosenquote lag im Mai den Angaben nach im Land bei 7,5 Prozent.