Coronavirus

Kein Melt, Splash und With Full Force: Ferropolis-Festivals sind für den Sommer 2021 abgesagt

Keine Festivals im Sommer in der Baggerstadt Ferropolis bei Gräfenhainichen im Landkreis Wittenberg. Die Saison sei deswegen für die Veranstalter trotzdem noch nicht gelaufen.

Von Kaya Krahn

Magdeburg

Die im Juni und Juli geplanten Festivals Melt, Full Force und Splash auf dem Veranstaltungsgelände Ferropolis bei Gräfenhainichen (Landkreis Wittenberg) sind für den Sommer abgesagt. Wie die veranstaltende Good-live GmbH gestern mitteilte, werden auch die Heroes Festivals in Geiselwind und Freiburg zum geplanten Zeitpunkt nicht stattfinden können.

„Wir geben weiterhin alles und vor allem die Hoffnung nicht auf, um vielleicht doch noch in diesem Jahr gemeinsam feiern zu können, womöglich sogar auch später im Sommer. Für uns ist die Festivalsaison 2021 noch lange nicht gelaufen!“, heißt es in einem Statement. Bereits im vergangenen Jahr sind Musikfestivals wie Melt wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Noch im Jahr zuvor zog das Sommer-event 25.000 Menschen an. In Ferropolis findet damit im zweiten Jahr in Folge kein Festival statt.

Bereits gestern hatten Veranstalter die Reißleine für große Open-air-Festivals gezogen und das legendäre Rock am Ring am Nürburgring sowie Southside, das Hurricane Festival in Scheeßel (Kreis Rotenburg/Wümme) und Deichbrand in Cuxhaven abgesagt. Hurricane zählt mit mehr als 70.000 Besuchern zu den größten Musikfestivals in Deutschland.