Tokio l Der Japaner Masazo Nonaka ist im Alter von 113 Jahren gestorben. Das teilte seine Familie japanischen Medien am Sonntag mit. Das Guinness-Buch der Rekorde hatte Nonaka im April 2018 als ältesten Mann der Welt anerkannt.

Bis dahin auf Rang zwei der Liste der ältesten Männer der Welt: Gustav Gerneth aus Havelberg in Sachsen-Anhalt. Im Oktober 2018 feierte der gebürtige Stettiner seinen 113. Geburtstag - und darf sich nun wohl als ältester Mann der Welt bezeichnen.

Gerneth wurde am 15. Oktober 1905 in Stettin, dem heute polnischen Szczecin, geboren.

Zu seinem 113. Geburtstag hatte der Jubilar aus Havelberg mit Bürgermeister Bernd Poloski bei seiner Lieblingstorte Frankfurter Kranz über Fußball geplaudert und seine Gäste mit den Worten verabschiedet: „Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder. Ich habe da oben Bescheid gesagt, dass es für mich noch lange nicht an der Zeit ist.“

Zu Scherzen ist er auch noch in seinem hohen Alter aufgelegt.  Das weiß Enkelin Christine Rattay am besten, die sich täglich um ihren Opa kümmert und ihm beim Mittagessen aus der Volksstimme vorliest. „Den ältesten Mann der Welt bei uns in Havelberg zu haben, ist schon phänomenal. Wir hatten uns bei seinem Geburtstag zu einem nächsten Treffen verabredet, vielleicht klappt es ja bald“, so der Bürgermeister am Sonntag. Gustav Gerneth war Schiffsmaschinist und Flugzeugmechaniker. In Havelberg arbeite er nach dem Zweiten Weltkrieg im Gaswerk.

Bilder