Magdeburg l Jochen Dettmar hat sein Amt als Präsident des Bauernbundes Sachsen-Anhalt niedergelegt. Das bestätigte sein Vorgänger Kurt-Henning Klamroth, Präsident des Deutschen Bauernbundes, gegenüber der Volksstimme. Dettmer war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Klamroth sagte der Volksstimme, das Präsidentenamt beim Bauernbund Sachsen-Anhalt erfordere „den ganzen Mann“. Dettmers Tätigkeit als Vorstandssprecher beim landwirtschaftlichen Fachverband Neuland sei demnach vor allem hinsichtlich der Arbeitsbelastung mit dem Präsidentenamt nicht mehr vereinbar gewesen. „Das war seine Entscheidung.“

Zu den vermuteten Differenzen zwischen ihm und Dettmer sagte Klamroth: „Es gab kein Zerwürfnis zwischen uns. Aber es gibt natürlich immer Differenzen bei politischen Angelegenheiten und die gab es auch zwischen uns.“

Kommissarisch wird vorerst Dettmers bisheriger Stellvertreter, Bernd Schwalenberg, das Präsidentenamt übernehmen. Bei der Mitgliederversammlung im Herbst soll dann über die Nachfolge entschieden werden. Der Deutsche Bauernbund ist die berufsständische Interessenvertretung der bäuerlichen Landwirtschaft in den neuen Bundesländern.

Zuerst hatte das Nachrichtenportal "topr agrar online" berichtet.