Halle (dpa) l Aufgrund der angespannten Corona-Lage soll in mehreren Alten- und Pflegeheimen in Halle ab sofort vor dem Betreten der Gebäude ein Schnelltest gemacht werden. Die Regelung betreffe alle Menschen – auch das Personal, sagte Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) am Samstag.

Die Stadt wolle die betroffenen Einrichtungen, in denen bereits weitgehend Quarantänemaßnahmen ergriffen wurden, bei der Ausstattung mit den Schnelltests unterstützen, hieß es.

In Halle wurden derweil am Samstag 32 Neuinfektionen gemeldet. Der Corona-Kennwert stieg damit auf 87,32 Infizierte pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen – und damit auf einen Höchststand.

Am Samstag wurde zudem ein weiterer Corona-Todesfall bekannt. Eine 70-Jährige mit Vorerkrankungen starb im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Es war der 22 Corona-Todesfall in der Stadt.