bewältigung der Unwetterfolgen

Sachsen-Anhalts Polizei hilft in Rheinland-Pfalz

Sachsen-Anhalts Polizei unterstützt Rheinland-Pfalz bei der Bewältigung der verheerenden Unwetterfolgen.

Von dpa
Sachsen-Anhalts Polizei unterstützt Rheinland-Pfalz bei der Bewältigung der verheerenden Unwetterfolgen.
Sachsen-Anhalts Polizei unterstützt Rheinland-Pfalz bei der Bewältigung der verheerenden Unwetterfolgen. Foto: Matthias Bein/dpa/Symbolbild

Magdeburg - "Zwei Züge einer Einsatzhundertschaft der Bereitschaftspolizei Sachsen-Anhalt und drei Diensthundeführer mit ihren Suchhunden unterstützen in der kommenden Woche die polizeilichen Einsatzkräfte in den überfluteten Orten in Rheinland-Pfalz", teilte das Innenministerium in Magdeburg am Sonntag mit.

Es handele sich um 62 Beamte und drei Diensthundeführer. Sie sollten unter anderem nach Vermissten suchen, Zufahrtskontrollen übernehmen und für freie Rettungswege sorgen. Zudem sorgten sie für Präsenz der Polizei, um Eigentumsdelikte zu verhindern.

Die Kräfte seien über das Lagezentrum des Landes Rheinland-Pfalz angefordert worden. Sie reisten im Lauf des Sonntags beziehungsweise am Montag in den Einsatzraum. Zudem werde ein Toilettenkraftwagen zur Verfügung gestellt.