1. Startseite
  2. >
  3. Sachsen-Anhalt
  4. >
  5. Schulweg üben: Schulanfang in Sachsen-Anhalt - Eltern sollten rechtzeitig mit Kind trainieren

EIL

VerkehrADAC: Schulweg mit ABC-Schützen frühzeitig trainieren

Rund eine Woche vor dem Schulstart in Sachsen-Anhalt hat der ADAC Eltern empfohlen, den Schulweg mit ihren ABC-Schützen frühzeitig zu trainieren.

Von dpa 08.08.2023, 06:49
Bald ist Schuleinführung in Sachsen-Anhalt: Eltern sollten den Weg zur Schule mit ihren Kindern frühzeitig trainieren. 
Bald ist Schuleinführung in Sachsen-Anhalt: Eltern sollten den Weg zur Schule mit ihren Kindern frühzeitig trainieren.  Foto: Patrick Pleul/Symbol

Laatzen - Rund eine Woche vor dem Schulstart in Sachsen-Anhalt hat der ADAC Eltern empfohlen, den Schulweg mit ihren ABC-Schützen frühzeitig zu trainieren.

Sichere Schulwege und das richtige Verhalten im Straßenverkehr seien entscheidend dafür, dass die Kinder wohlbehalten in den Schulen und auch wieder zu Hause ankommen, teilte der ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt am Dienstag mit. Gemeinsam sollte daher ein sicherer Schulweg ausgewählt und bis zum Schulbeginn regelmäßig mit den Kindern geübt werden.

Lesen Sie auch: Einschulung in Sachsen-Anhalt: 5 Tipps für den Schulstart

ADAC rät vom "Elterntaxi" ab - Begleitung durch Eltern aber wichig

Auch nach Beginn der Schule sei die Begleitung durch ein Elternteil noch wichtig. Hätten die Schulanfänger nach einer gewissen Zeit aber Routine, sollten sie allein gehen. Nur so könnten sie lernen, sich selbstständig und sicher im Straßenverkehr zu bewegen.

Lesen Sie auch: Ferien 2023 und 2024 in Sachsen-Anhalt: Alle Termine im Überblick

Das „Elterntaxi“ sollte dabei tabu sein. Oft kommt es gerade durch die „Elterntaxis“ vor den Schulen zu Problemen - zum Beispiel wegen gefährlicher Fahr- oder Wendemanöver.