Kommunen

Stadt Halle beteiligt sich an autofreiem Tag

Von dpa 22.09.2021, 06:33 • Aktualisiert: 24.09.2021, 00:01

Halle - Halle beteiligt sich an der Europäischen Woche der Mobilität und am autofreien Tag an diesem Mittwoch. Unter dem Motto „Der Verbrenner zu Hause macht Pause“ unterbreitet die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG) den Autofahrern ein besonderes Angebot. Am autofreien Tag könnten alle, die einen Fahrzeugschein vorzeigen, kostenlos mit Bussen und Bahnen in der Tarifzone 210 Halle fahren. Alle Autofahrerinnen und Autofahrer seien eingeladen, einfach einzusteigen und mitzufahren, teilte die HAVAG mit. Auch in der Stadt Dessau-Roßlau wird zu einem autofreien Tag aufgerufen.

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Laut dem Umweltbundesamt kann das ganz unterschiedlich aussehen: Parkplätze und Straßenraum werden umgenutzt, neue Fuß- und Radwege eröffnet, Elektrofahrzeuge getestet und Wettbewerbe ins Leben gerufen.