Magdeburg (vs) l Ein 58-jähriger Audi-Fahrer aus dem Bördekreis kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn der A2 ab und fuhr in die rechte Schutzplanke. Von dort prallte der Audi ab und kam zwischen den mittleren und rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der Fahrer des Audi wurde dabei schwer verletzt und kam in ein umliegendes Krankenhaus, teilte die Polizeu in einer Pressemitteilung mit.

Der Audi musste abgeschleppt werden. Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme, Bergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Der Verkehr wurde auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen und Stau.