Magdeburg l Die Uni Magdeburg erweitert zum kommenden Wintersemester ihr Angebot im Lehramtsstudium. Interessenten für ein Lehramt an allgemeinbildenden Schulen können künftig auch Mathematik und Physik belegen, teilte die Universität am Dienstag mit. Bei der Anwahl von Mathe etwa sind demnach Kombinationen mit den Fächern Pysik, Deutsch, Sport, Ethik und Sozialkunde möglich. Bislang waren Kombinationen mit anderen Lehramtsfächern nur in Verbindung mit Wirtschaft und Technik möglich.

Hintergrund für den Ausbau der Kapazitäten ist auch der Lehrermangel im Land. Nach Berechnungen von Experten bildet das Land bis 2023 nicht einmal die Hälte des Bedarfs an Nachwuchskräften aus. "Auch wenn der aktuelle Lehrermangel dadurch nicht entschärft wird, sind doch jetzt die Weichen gestellt, um ab dem Jahr 2024 deutlich mehr gut ausgebildete Lehrer an Sachsen-Anhalts Schulen einstellen zu können", sagte Wissenschaftsminister Armin Willingmann (SPD).

"Wir übernehmen mit dem erweiterten Fächerangebot Verantwortung für das Land Sachsen-Anhalt", sagte Magdeburgs Uni-Rektor Jens Strackeljan. Langfristig verspricht sich die Uni von den vor Ort ausgebildeten Pädagogen auch eine wachsende Anzahl von Studenten in den naturwissenschaftlich-technischen Fächern. Die Zahl der Erstsemesterplätze im Lehramt an der Uni Magdeburg steigt durch den Ausbau auf rund 200.