Lesespass

Nur für einen Tag: Wo es Comics und Mangas in Sachsen-Anhalt gratis gibt

Am Gratis-Comic-Tag gibt es in Sachsen-Anhalt über dreißig Comics, Graphic Novels und Mangas umsonst. Möglich machen dies zahlreiche Buchhandlungen und Büchereien, die die Sonderdrucke der Aktion für lau verteilen. Wir zeigen, wo Leseratten und Sammler sie ergattern können.

Von Luise Schendel Aktualisiert: 12.05.2022, 15:01 • 12.05.2022, 14:56
Am Sonnabend gibt es wieder in vielen Buchhandlungen in Sachsen-Anhalt Comics und Mangas umsonst. Dahinter steckt der Gratis Comic Tag. Symbolbild:
Am Sonnabend gibt es wieder in vielen Buchhandlungen in Sachsen-Anhalt Comics und Mangas umsonst. Dahinter steckt der Gratis Comic Tag. Symbolbild: dpa

Magdeburg - An diesem Sonnabend lohnt sich das Schnellsein. Denn dann können Leseratten, Sammler und Nerda mit ein bisschen Glück bis zu 35 internationale Comics ergattern. Möglich machen dies zahlreiche Büchereien und Buchhandlungen deutschlandweit, aber auch in Sachsen-Anhalt, die sich am Gratis-Comic-Tag (GCT) beteiligen. Aber Achtung! Der frühe Vogel fängt auch am Wochenende den Wurm - schnell könnte nämlich der gewünschte Titel vergriffen sein. Denn das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht.

Um dabei jedem Sammler gerecht werden zu können, haben sich manche Händler deswegen für eine Limitierung der Comics pro Person entschieden. So können zwar Interessierte am Sonnabend von 9.30 Uhr bis 18 Uhr in den Genuss des besonderen Lesespaßes kommen. Allerdings sind die Gratisexemplare auf drei Stück pro Leseratte begrenzt.

Strenge und weniger strenge Limitierungen

Auch die Thalia Buchhandlung in Leuna limitiert die Anzahl der Gratis-Comics auf drei bis sechs Stück. "Das Losglück entscheidet über die Menge", heißt es von Seiten des Unternehmens. Einen anderen Weg geht dagegen Salvi's Comic Shop in Halle. Statt auf eine Begrenzung der Exemplare, reduziert der Laden Teile seines über 1000 Comics starken Sortiments deutlich für die Besucher des GCT.

Hintergrund der Limitierung ist aber, dass 19 Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eigens für diesen Tag Hefte aus dem Comic-Spektrum produzieren, die nicht nachgedruckt werden. Thematisch können Interessierte zwischen vielen verschiedenen Möglichkeiten wählen. Zur Verfügung stehen am Sonnabend Superhelden-Abenteuer, typische Manga-Geschichten, Disney-Lesestoff, Independent Comics und viele weitere.

Star Wars, Batman und Werner mit dabei

Wer am Sonnabend schnell ist und ein paar der begehrten Comics ergattern kann, kann sich dabei über einige Besonderheiten des Genres freuen. Besonderheiten, wie "Zöliakie" von Michael Mikolajczak, der einen Tag aus dem Leben eines Vater-Sohn-Gespanns aufgreift, um über die weit verbreitete Krankheit Zöliakie hinzuweisen. Aber auch über klassische Comics und Comichelden wie "Werner", "Goofy", "Doctor Strange",  "Das lustige Taschenbuch", "Star Wars" und "Batman" können sich Schnäppchenjäger an diesem Wochenende freuen.

Viele Händler bieten außerdem Signierstunden, Ausstellungen, Wettbewerbe und Zeichenkurse an. In Sachsen-Anhalt finden vor allem in der Stadtbibliothek Halle (Saale) zahlreiche Veranstaltungen rund um den GCT statt. So gibt es am Sonnabend zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr ein kostenloses Comic Quiz in der Kinderbibliothek der Zentralbibliothek. Hier könnt die Kleinen ihr Expertenwissen testen und sich zum Sieger krönen lassen. Dazu bittet die Bibliothek um eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 0345-2214729 oder der Mailadresse: [email protected], da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Selbst zur Comic-Figur werden beim Cosplay

Außerdem gibt es bei der Bibliothek von 10 bis 14 Uhr einen Bücherbasar für gebrauchte Comics und Mangas, einen Manga-Zeichenkurs von 10.30 Uhr bis 12 Uhr, für den eine Anmeldung unter der genannten Rufnummer oder Mailadresse nötig ist, sowie einen Cosplay-Wettbewerb von 12.30 Uhr bis 14 Uhr, für den ebenfalls eine Anmeldung nötig ist. Freie Plätze werden am Sonnabend vor Ort vergeben. Schnell sein, lohnt sich also auch hier.

An diesen Stellen können Leseratten in Sachsen-Anhalt in den Genuss von Gratis-Comics kommen:

  • Magdeburg

    Thalia-Buchhandlung Magdeburg
    Ernst-Reuter-Allee 11
    39104 Magdeburg
  • Halle (Saale):

    Stadtbibliothek Halle
    Salzgrafenstraße 2
    06108 Halle

    Thalia-Buchhandlung Halle
    Marktplatz 3
    06108 Halle

    Thalia-Buchhandlung Halle-Neustadt
    Neustädter Passage 17/Centrum Neustadt
    06122 Halle-Neustadt

    Salvi's Comic Shop
    Waisenhausring 1
    06108 Halle
  • Wernigerode:

    Thalia-Buchhandlung Wernigerode
    Breite Str. 43
    38855 Wernigerode
  • Halberstadt:

    Thalia-Buchhandlung Halberstadt
    Kühlingerstr. 37b / EKZ Rathauspassage
    38820 Halberstadt
  • Landsberg:

    Stadt- und Schulbibliothek Landsberg
    Bergstraße 19
    06188 Landsberg
  • Bernburg:

    Thalia-Buchhandlung Bernburg
    Lindenstraße 14
    06406 Bernburg
  • Dessau-Roßlau:

    Thalia-Buchhandlung Dessau
    Kavalierstraße 49/Rathaus-Center
    06844 Dessau
  • Leuna:

    Thalia-Buchhandlung Leuna
    Am EKZ / Nova Eventis
    06237 Leuna
  • Coswig:

    Stadtbibliothek Coswig
    Am Markt 13
    06869 Coswig (Anhalt)
  • Lutherstadt Wittenberg:

    Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg
    Arsenalplatz 1
    06886 Lutherstadt / Wittenberg

Der Gratis-Comic-Tag wird deutschlandweit von vielen Buchhandlungen dazu genutzt, um die Beziehungen zur Leserschaft aufzubauen und zu pflegen. Dies bestätigt auch Lukas Jantzen, der zum Organsiationsteam des Gratis Comic Tages gehört. "Der GCT ist eine gemeinsame Aktion der Verlage, die mit dieser Aktion Aufmerksamkeit für diese tolle und spannende Medium Comic schaffen wollen", so Jantzen.

Der Tag solle daher einen Anreiz schaffen, die lokale Fach- bzw. Buchhandlung zu besuchen, um dort neben der Gratis-Hefte vielleicht auch weitere Comics mitzunehmen, so Jantzen weiter. "Also natürlich haben auch der stationäre Buchhandel und die Bibliotheken ein Interesse an diesem Tag, der jedes Jahr eine Vielzahl an Besucherinnen und Besuchern anlockt."

Streaming-Serien basieren auf Comic-Vorlagen

Der Comicmarkt in Deutschland sei gemessen an Ländern wie Frankreich oder Belgien zwar nach wie vor klein, doch gebe es eine positive Entwicklung in den letzten Jahren. "Gerade der Manga erfreut sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Daneben sind es gerade Kindercomics, die auf eine zunehmende Nachfrage treffen", erklärt Jantzen. Aber auch jenseits aller Zahlen prägten Comics die Popkultur maßgeblich mit. "Auch der Serienmarkt auf den Streaming-Plattformen bietet zahlreiche Beispiele, die auf Comicvorlagen beruhen. "

Neben den großen popkulturellen Phänomenen gebe es in Deutschland noch viel mehr zu entdecken für Leseratten. "Es gibt  eine unheimlich spannende und lebendige Szene an jungen Künstlerinnen und Künstlern, die tolle Arbeiten vorlegen, die eher im Segment der Graphic Novels zu verorten sind und sich damit an eine andere Zielgruppe richten." Der Comic in Deutschland sei, so Jantzen weiter, sehr vielfältig und genau dem möchte auch der GRT mit seinem breiten Angebot Rechnung tragen.