Magdeburg l Sachsen-Anhalts ehemaliger Justiz- und Innenminister Walter Remmers ist tot. Er verstarb am Freitag in seiner Heimatstadt Papenburg nach kurzer schwerer Krankheit, wie die Familie bestätigte. Walter Remmers wurde 84 Jahre alt.

Der CDU-Politiker war von 1990 bis 1993 Justizminister von Sachsen-Anhalt, anschließend bis 1994 Innenminister. Im Jahr 2001 wurde Remmers Vizepräsident des Landtags von Sachsen-Anhalt, aus dem er 2002 ausschied.

Remmers hatte seine politische Karriere in den 1970er-Jahren in Niedersachsen begonnen. Dort war er zunächst  kommunalpolitisch aktiv und später Landtagsabgeordneter. Von 1982 bis 1990 war er Justizminister in Niedersachsen.