Übergabe von zehn Kilo Cannabis vereitelt: Drei Festnahmen

Von dpa
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Sangerhausen - Zwei Männer aus Niedersachsen sind bei der Übergabe von zehn Kilogramm Cannabis auf einem Parkplatz in Sangerhausen (Landkreis Mansfeld-Südharz) festgenommen worden. Auch 200 Gramm Kokain seien sichergestellt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Beamten kamen den beiden Männern im Alter von 38 und 39 Jahren durch einen Hinweis vor mehreren Wochen auf die Spur. Nach der Festnahme des in Niedersachsen wohnhaften Duos am Dienstagnachmittag seien auch deren Wohnungen durchsucht worden. Dabei habe man unter anderem mehrere tausend Euro Bargeld gefunden.

Am Abend sei zudem ein weiterer Mann in Hettstedt nördlich von Sangerhausen festgenommen worden. Der 24-Jährige stehe mit den Ermittlungen im Zusammenhang. Bei ihm fanden die Beamten 25 Gramm Cannabis und mehrere Handys. Alle drei sollten im Laufe des Mittwochs einem Haftrichter vorgeführt werden.