Magdeburg (dpa) l Beim Zusammenstoß von zwei Autos sind auf der Autobahn 14 bei Magdeburg vier Menschen verletzt worden, darunter zwei kleine Kinder. Ein 31-Jähriger hatte mit seinem Fahrzeug in der Nacht zum Dienstag beim Spurwechsel den Anhänger des neben ihm fahrenden Wagens übersehen, wie die Polizei mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Anhänger abgerissen, das dazu gehörige Auto kam von der Fahrbahn ab.

Der Fahrer, seine Frau sowie die anderthalb Jahre und vier Wochen alten Mädchen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher und sein Beifahrer blieben unverletzt.