Magdeburg l Auf der Autobahn 2 bei Magdeburg ist ein Mensch bei einem Auffahrunfall gestorben. Nach einem Unfall an der Anschlussstelle Magdeburg-Rothensee hatte sich am frühen Mittwochmorgen ein kilometerlanger Stau gebildet. Gerade als sich dieser auflöste, kam es zu einem folgenschweren Unfall am Stauende.

Der 39-jährige Mann sei am frühen Mittwochmorgen aus noch ungeklärter Ursache mit einem Kleintransporter auf einen Lastwagen aufgefahren, sagte ein Polizeisprecher. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Stadtteils Rothensee.