Teuchern (jl) l Am Montag, 4. Februar, ist es um 15.20 Uhr auf der Autobahn 9 nahe Teuchern (Burgenlandkreis) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach Ermittlungen der Polizeiinspektion Halle (Saale) wird davon ausgegangen, dass der Fahrer eines Pkw Mercedes auf der linken Fahrbahn fuhr. Aus noch unbekannter Ursache verlor er die Kontrolle über seinen Pkw, kam ins Schleudern und kollidierte mit einem Pkw Opel. Der Opel kam daraufhin von der Fahrbahn ab und blieb auf einem Feld stehen.

Drei Insassen des Pkw Opel wurden dabei verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 16.000 Euro beziffert. Die Autobahn 9 musste kurzzeitig gesperrt werden.